Rosenheimer Investment-Philosophie


  "Wer Vermögen hat, muss diversifizieren! Wer kein Vermögen hat, muss spekulieren!"

"Diversifizieren Sie schon oder spekulieren Sie noch?"
 
  Thomas Müller  

Im Sinne einer ausgewogenen Asset Allocation empfehlen wir 50% an der Börse zu investieren, ein Cash-Polster von 20% (um im Crash nachkaufen zu können) und 30% Gold zu halten. Denn häufig (aber nicht immer) steigt der Goldpreis, wenn sich die Aktienmärkte in einer weltweiten Krise befinden. Das Beste:

Mit dem boerse.de-Gold-ETC (gesponsert von der boerse.de Vermögensverwaltung) können Anleger über die WKN TMG0LD an der positiven Wertentwicklung des Goldpreises partizipieren und sich auf Wunsch boerse.de-Goldmünzen liefern lassen.

Langfristige Defensiv-Investments als Fundament

Nach der Rosenheimer Investment-Philosophie sollte jedes Portfolio dabei ähnlich wie eine Pyramide aufgebaut werden, die auf einem breiten Fundament steht und sich nach oben verjüngt.

Als Fundament empfehlen wir die boerse.de-Fonds bzw. die boerse.de-Einzelkontenverwaltungen, wobei erfahrene Indexanleger auch die BCDI-Indizes nutzen können. Denn unsere Investmentalternativen basieren auf Champions-Aktien, den laut Performance-Analyse langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Im Einzelnen:

Der boerse.de-Aktienfonds investiert gleichgewichtet in 33 Vermögensaufbau-Champions. Getreu der Devise „Gegessen, getrunken und geputzt wird immer!“ verdienen Anleger damit bspw. am Burger-Verkauf von McDonald´s und an den zahlreichen Markenartikeln des Lebensmittel-Weltmarktführers Nestlé  – genauso aber auch an den Milliarden-Umsätzen des weltgrößten Online-Händlers amazon.com oder an den kräftig sprudelnden Werbeeinnahmen der Google-Mutter Alphabet und natürlich am Giganten Apple.

Der boerse.de-Weltfonds vereint mit der Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv das Beste aus zwei Anlagewelten – die Performance-Analyse zur Identifikation von Champions-Aktien und den BOTSI®-Advisor zur regelbasierten Steuerung des Champions-Universums. Das Anlagekonzept basiert auf den Vermögensaufbau-Favoriten von Thomas Müller und den Vorgaben des in Zusammenarbeit mit Dr. Hubert Dichtl entwickelten BOTSI®-Advisors (BOTSI steht für Best-of-Trends-System-Investment), einem nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Trendfolge entwickelten Anlageroboter für die aktive Steuerung von Aktienportfolios.

Übrigens kann die Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv über den boerse.de-Depotmanager auch abonniert werden.

Der neue boerse.de-Technologiefonds ist eine perfekte Beimischung für risikobewusste Anleger, die sich an den spannendsten Zukunftstrends aller Zeiten beteiligen möchten. Denn der Champions-Plus-Fonds investiert mit 60% Portfolioanteil in alle Technologie-Champions und mit 40% Anteil in ein Universum von mehr als 400 Technologie-Aktien.

Unsere Rosenheimer Investmentalternativen, in die Anleger schon mehr als 300 Millionen Euro investiert haben, stehen für transparente, regelbasierte und innovative Anlagestrategien. Die boerse.de-Fonds, die es als ausschüttende sowie als thesaurierende Anlageklassen gibt, sind auch sparplanfähig und können ohne Ausgabeaufschlag über die Börse Stuttgart erworben werden.

Über den neuen Anlegerservice myChampions100 besteht die Möglichkeit, bereits ab einer Anlagesumme von 100.000 Euro im eigenen Depot in alle 100 Champions-Aktien zu investieren! Der Schlüssel dafür ist eine einzigartige Technologieplattform sowie das Bruchteilgeschäft der Baader Bank, über die alle Konten und Depots geführt werden. Die Depoteröffnung dauert nur 15 Minuten, in denen auch die persönliche Risikotragfähigkeit ermittelt wird, um die für jeden Anleger geeignete Risikoklasse festzulegen. Damit können Anleger nun direkt von allen 100 laut Performance-Analyse langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt profitieren!

Mit myChampionsPREMIUM haben Thomas Müller und Dr. Hubert Dichtl eine Vermögensverwaltung für Privatanleger (ab 500.000 Euro) entwickelt, die den hohen Qualitätsstandards professioneller, institutioneller Anleger entspricht. Denn während viele Portfolios von Privatanlegern einem bunt zusammengewürfelten Sammelsurium an unterschiedlichsten Anlageinstrumenten gleichen, strukturieren institutionelle Kapitalanleger ihre Portfolios systematisch nach einem stringent ausgerichteten dreistufigen Investmentprozess. Und genau dieses professionelle Vorgehen bildet den Kern der auf die börsennotierten Investmentalternativen von boerse.de fokussierten myChampionsPREMIUM-Vermögensverwaltung, für die gegenüber Fondskäufern übrigens keine weiteren Kosten anfallen und sogar die Depotführungs- und Orderkosten übernommen werden.

Während die meisten Aktienindizes auf Basis der Marktkapitalisierung zusammengestellt werden, ist für die BCDI-Indizes (BCDI steht für boerse.de-Champions-Defensiv-Index) alleine die Anlagequalität der enthaltenen Aktien entscheidend. So sind im bereits 2014 an der Börse gestarteten BCDI zehn europäische Top-Champions zusammengefasst, im BCDI USA zehn Top-Champions aus den USA und im BCDI Deutschland zehn deutsche Top-Champions. Die von renommierten Schweizer Banken emittierten BCDI-Zertifikate bieten erfahrenen Indexanlegern eine erfolgreiche Alternative zu den bekannten Marktbarometern wie Euro Stoxx, Dow Jones oder Dax.

Champions-Aktien als Depotbasis …

Als Basis über dem Defensiv-Fundament empfehlen wir ein Portfolio aus Champions-Aktien, und der Ratgeber für alle 100 Champions ist der boerse.de-Aktienbrief, Deutschlands großer Börsenbrief. In Mittelpunkt jeder Ausgabe steht das Basis-Depot der Woche, das Qualitätswerte aus unterschiedlichen Branchen und Ländern bzw. Währungsregionen miteinander kombiniert. Dabei können Abonnenten auf ein riesiges Service-Angebot zurückgreifen, wie z.B. einen riesigen Online-Bereich und einen jährlichen Depot-Check. Der boerse.de-Aktienbrief hat 16 Seiten und erscheint alle 14 Tage. Hier können zwei Ausgaben völlig kostenlos und unverbindlich angefordert werden.

Die Börsen eröffnen eine langfristige Gewinnchance von 9% p.a. (Kursgewinne plus Dividenden), und mit einem Portfolio aus Defensiv-Investments als Fundament sowie Champions-Aktien als Basis können noch höhere Renditen erzielt werden. Zusätzliche Renditechancen eröffnen strategische Trendfolge-Tradings für die aber maximal 30% des Portfolios eingesetzt werden dürfen.

Trendfolge-Tradings für Zusatzrenditen

Im Mittelpunkt der Börsenverlag-Börsendienste stehen die vom BOTSI®-Advisor regelbasiert gesteuerten Musterportfolios, die bequem und einfach eins zu eins nachgebildet werden können. So erhalten Abonnenten alle Kauf- und Verkaufssignale des jeweiligen BOTSI®-Advisors sowie konkrete Empfehlungen zur Umsetzung (Aktien sowie geeignete Derivate-Alternativen).

Die Börsenverlag-Börsendienste decken die wichtigsten Aktienuniversen ab, bieten ein Höchstmaß an Transparenz durch riesige Online-Bereiche (inclusive aller historischer Rückrechnungen bis 31.12.1999!) und ein unverbindliches Kennenlernen ist über den Gratis-Zugang möglich. Alle Infos.